Inzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door PaardenInzicht door Paarden

Ministerium für Wirtschaft, Landwirtschaft und Innovation (Niederlande)

Ich habe gemeinsam mit ein paar anderen Teilnehmern am Persönlichkeitstraining von Inzicht door Paarden teilgenommen.

Im Rahmen meiner jährlichen Fortbildung zur Zulassungsverlängerung als Mediator beim NMI (Niederländisches Mediator Institut), schien mir der Kurs eine angenehme, neue und lehrreiche Abwechslung.

Nach der theoretischen Einleitung bei einer Tasse Kaffe erläuterte uns Marieke die Kommunikation zwischen Pferden auf eindrucksvolle Weise.

Gleich nach dem Lunch ging es in die Reithalle.

In einem mit Absperrband abgegrenzten Zirkel stand ein wunderschönes Pferd, das uns interessiert beobachtete.

Marieke drückte einer der Teilnehmerinnen einen langen Pferdestrick in die Hand und schickte sie in den Zirkel. Marieke blieb zur Sicherheit noch kurz dabei.

Nach einer kurzen Erklärung, konnte man bereits sehen, wie das Pferd den Anweisungen der Teilnehmerin folgte.

Währenddessen erläuterte Marieke voller Begeisterung, was sie aus der Kommunikation zwischen den beiden Wesen im Zirkel ableiten konnte. Dabei wurden die Erkenntnisse auf die zwischenmenschliche Kommunikation reflektiert.

Marieke besitzt das besondere Talent, diesen Vergleich ausgesprochen deutlich und logisch vermitteln zu können. Völlig unbefangen und in verständlicher Sprache, mit Einfühlungsvermögen und Sachverstand.

Ich selbst habe die Kommunikation mit dem Pferd über Körpersprache sehr bewusst erfahren und während des Trainings und der Nachbesprechung gelernt, diese Erkenntnisse in die tägliche Berufspraxis umzusetzen. Interaktion, Variation, schnelles Eingreifen, zentrale Koordination, Abstand halten und mit weniger Energieaufwand mehr erreichen waren dabei die wichtigsten Aspekte.

Ich finde es wichtig, sich darüber bewusst zu werden, dass derartige Situationen auch im Berufsalltag häufig vorkommen und über die Art und Weise wie man dann nicht nur mit Worten, sondern vor allem mit der eigenen Körpersprache darauf reagiert. Vor allem in meinem Beruf als Mediator ist das ein wesentlicher Ausgangspunkt.

Die neu erlernten Kenntnisse können dabei von großem Vorteil sein. Die Arbeit mit dem Pferd ist solch eine aktive und eindrucksvolle Lernmethode, dass man das Gelernte auch nicht so schnell wieder vergisst.

Ich fand die Arbeit mit den Pferden eine ganz besondere und inspirierende Art des Lernens und eine tolle Erfahrung. Ich kann diese Methode wärmstens empfehlen.

Wilko Houwers

Mediator

Niederländisches Ministerium für Wirtschaft, Landwirtschaft und Innovation